Wir verwenden Cookies. Show more

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung

ZWECK UND METHODEN DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Personenbezogene Daten der betroffenen Person ("Daten") werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Zugang zu Inhalten, Dienstleitungen und News aus der Ward Howell-Welt ("Service") gemäß den Verfahren von Ward Howell ("Gesellschaft und/oder Ward Howell") zu liefern;
  2. es der Gesellschaft zu ermöglichen, Umfragen zur Verbesserung der Qualität des Service aufgrund der berechtigten Interessen der Gesellschaft, ihrer Tochtergesellschaften und verbundenen Gesellschaften sowie ihres Vertriebsnetzes ("Klientenzufriedenheit") durchzuführen;
  3. vorbehaltlich der Zustimmung der betroffenen Person, kommerzielle und/oder andere Mitteilungen über die Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft, inklusive Angebote zu beruflichen Alternativen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Vermittlung von Führungspositionen und Einladungen zu Ward Howell-Veranstaltungen, zu senden, sowie Marktforschung durchzuführen ("Marketing");
  4. vorbehaltlich der Zustimmung der betroffenen Person Verhalten, Interessen und Karriereüberlegungen zu analysieren, um die von der Gesellschaft angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und den spezifischen Bedürfnissen der Klienten und Kandidaten gerecht zu werden ("Profiling");
  5. vorbehaltlich der Zustimmung der betroffenen Person im Rahmen des Profiling des Klienten/Kandidaten Bilder/Dokumente (Lebensläufe, Zeugnisse, Referenzen) des Klienten/Kandidaten zu verwenden, um die Beratung der Klienten und/oder das Karriereangebot zu verbessern.
  6. vorbehaltlich der Zustimmung der betroffenen Person, die Daten den direkten und indirekten Tochtergesellschaften von Ward Howell und/oder den mit Ward Howell verbundenen Unternehmen („Gesellschaften der Ward Howell Gruppe“) mitteilen, die die Daten der betroffenen Person verarbeiten können, um kommerzielle und/oder werbliche Mitteilungen über Produkte und Dienstleistungen der oben genannten Gesellschaften zu senden, sowie Marktforschung zu betreiben.
  7. Rekrutierungsdatenschutzrichtlinie
    Datenschutzgesetze erfordern, dass wir Sie informieren und Ihr Einverständnis einholen vor Weiterverarbeitung sensibler Daten (siehe unten erklärt) Sie betreffend oder zur Datenübergabe in den außereuropäischen Wirtschaftsraum. Wir möchten Sie daher bitten, die untenstehenden Informationen sorgfältig durchzulesen, bevor Sie uns Ihren Lebenslauf (CV) zur Verfügung stellen, auf dem Sie bitte den folgenden Paragraphen ergänzen zur Einverständniserklärung mit den Datenschutzvorschriften. Bewerbungen ohne solch eine Einverständniserklärung werden zurückgeschickt.


    “Ich bestätige den Empfang der mir zur Verfügung gestellten Datenschutz-Informationen und ich stimme der vorgeschlagenen Weiterverarbeitung all meiner persönlichen Daten (inklusive sensibler Daten) zu, die ich selbst im Zuge meiner Bewerbung bereitgestellt habe (bzw. die von Ward Howell über mich zusammengestellt wurden), sowie der Datenweitergabe außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes für den beschriebenen Zweck."

    Nach Erhalt werden Details Ihres CV’s in unsere Bewerberdatenbank aufgenommen. Informationen und Urteile Ihre Person betreffend, von Ihnen selbst und von anderen kommend, können Ihrem Datenbank-Eintrag und Ihrer Akte im Rahmen des Bewerbungsprozesses zugefügt werden. Im Speziellen weisen wir darauf hin, dass Ihre Bewerbung einer Nachprüfung auf Richtigkeit unterzogen werden kann. Dies schließt Folgendes ein: Ihre Referenzen werden aufgenommen, und in Ihrer Bewerbung gemachte Angaben hinsichtlich Ihrer Qualifikationen können nachgeprüft werden, indem wir die entsprechenden Stellen kontaktieren.

    Alle Informationen über Sie in unserer Datenbank werden zum Zwecke der Eignungsermittlung für eine Anstellung bei uns oder bei einem unserer Klienten genutzt. Darüber hinaus können sie zu statistischen Analysezwecken herbeigezogen werden. Sollte Ihre Bewerbung erfolglos sein, behalten wir die Informationen für mögliche Rückfragen und zur Aufbewahrung ein. Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, werden Ihre Daten von uns weiterverarbeitet, und wir halten Sie über weitere Schritte entsprechend informiert.

    Ihre Daten verbleiben 10 Jahre lang in unserer Datenbank. Sollten sich in dieser Zeit Ihre Adresse oder Telefonnummer ändern, möchten wir Sie bitten, uns dies per E-mail mitzuteilen.

    Ihre Daten können an unsere internationalen Firmenbüros und an andere Stellen innerhalb des Ward Howell Netzwerks weitergegeben und von Ward Howell autorisiertem Personal eingesehen werden, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums zum oben genannten Zweck. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums der Schutz persönlicher Daten möglicherweise manchmal labiler ist als innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

    Wir halten die hohen gesetzlich erforderlichen Schutzmaßnahmen Ihrer persönlichen Daten ein. Wünschen Sie darüber hinausgehende Details über Ihre Rechte (inklusive des Rechts auf Dateneinsicht – Ausnahmevorbehalt, schreiben Sie bitte an privacy@ward-howell.com.

 

Die Datenverarbeitung für jeden der oben genannten Zwecke kann in schriftlicher, elektronischer oder automatisierter Form und insbesondere auf dem Postweg oder per E-Mail, Telefon (z.B. automatisierte Anrufe, SMS), Fax und jedem anderen Informationskanal (z.B. Websites, mobile App) erfolgen.

FOLGEN EINER EVENTUELL NICHT ERFOLGTEN ERTEILUNG DER ZUSTIMMUNG


Die Erteilung der unter den Buchstaben c), d), e), f) und g) genannten Einwilligungen ist fakultativ. Die fehlende Einwilligung macht es Ward Howell unmöglich, die in den Buchstaben c), d), e), f) und g) genannten Tätigkeiten auszuführen.

ANDERE STELLEN, DIE DIE DATEN VERARBEITEN DÜRFEN 


Die Daten können von Personen verarbeitet werden, die im Auftrag des Unternehmens und im Rahmen bestimmter vertraglicher Verpflichtungen in EU-Mitgliedstaaten oder Nicht-EU-Mitgliedstaaten tätig sind. Die Daten können an Dritte weitergegeben werden, um die gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, Anweisungen von Behörden nachzukommen oder ein Recht der Gesellschaft vor Gericht auszuüben.

DATENÜBERMITTLUNG AUSSERHALB DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS (EWR)


Im Rahmen der vertraglichen Beziehungen der Gesellschaft können die Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen werden, unter anderem durch die Eingabe derselben in die Datenbank durch Dritte, die im Namen der Gesellschaft agieren. Die Verwaltung der Datenbanken und die Verarbeitung der Daten sind an die Zwecke gebunden, für die sie erhoben wurden, und werden in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht zum Schutz personenbezogener Daten durchgeführt. Wann immer die Daten außerhalb des EWR übertragen werden sollten, wird die Gesellschaft alle geeigneten vertraglichen Maßnahmen ergreifen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, einschließlich - unter anderem - Vereinbarungen auf Basis von Standardvertragsklauseln für die Übertragung von Daten außerhalb des EWR, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden. 

DATENVERANTWORTLICHER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER


Inhaber der Datenverarbeitung ist Ward Howell International Ltd. mit Sitz in 46 Syon Lane, Isleworth, Middlesex, TW75NQ, Großbritannien. Die betroffene Person kann den Datenschutzbeauftragten und die Gesellschaft unter der E-Mail-Adresse privacy@ward-howell.com kontaktieren.

AUFBEWAHRUNG DER DATEN


Die zur Erbringung der Dienstleistung und zur Klientenzufriedenheit verarbeiteten Daten werden von der Gesellschaft für den Zeitraum aufbewahrt, der zur Erreichung dieser Zwecke unbedingt erforderlich ist. Darüber hinaus können die Daten, die für die Bereitstellung des Dienstes verarbeitet werden, für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, um Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Service zu behandeln. Die zu Marketing- und Profilingzwecken verarbeiteten Daten werden von dem Zeitpunkt an, zu dem die betroffene Person ihr Einverständnis gegeben hat, bis zum Widerruf der Einwilligung gespeichert. Wenn die Zustimmung widerrufen wird, können die Daten nicht für die in den Bereichen Marketing und Profiling genannten Zwecke verarbeitet werden, aber immer noch aufbewahrt werden, um Streitigkeiten und/oder Rechtsstreitigkeiten zu verwalten und/oder um die Sicherheit des Kunden zu garantieren. Die Aufbewahrungsfrist der von Ward Howell vorgesehenen Daten für Marketing- und Profilingzwecke entspricht den lokalen Vorschriften und den Bestimmungen der Datenschutzbehörde.

DIE RECHTE DER BETROFFENEN PERSON


Folgende Rechte werden der betroffenen Person zuerkannt:

  1. Zugangsrecht, d.h. das Recht, von der Gesellschaft eine Bestätigung zu erhalten, dass Daten verarbeitet werden oder nicht, und in diesem Fall Zugang zu erhalten;
  2. Recht auf Berichtigung und Löschung, d.h. das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und/oder Ergänzung unvollständiger Daten oder Löschung von Daten aus berechtigten Gründen;
  3. Recht, die Verarbeitung zu beschränken, d.h. das Recht, die Aussetzung der Behandlung zu verlangen, wenn berechtigte Gründe vorliegen;
  4. das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. das Recht, die Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen und lesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, die Daten an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln;
  5. Widerspruchsrecht, d.h. das Recht, der Verarbeitung von Daten zu widersprechen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, einschließlich der Datenverarbeitung für Marketing- und Profiling-Zwecke, sofern vorgesehen;
  6. Recht auf Kontaktaufnahme mit der zuständigen Datenschutzbehörde bei rechtswidriger Verarbeitung der Daten.

Die betroffene Person kann die oben genannten Rechte ausüben, indem sie sich schriftlich an Ward Howell International Ltd. mit Sitz in 46 Syon Lane, Isleworth, Middlesex, TW75NQ, Großbritannien. oder an die E-Mail-Adresse privacy@ward-howell.com wendet.